VORSCHUL-PROGRAMM

Vorschul-Programm

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Die Naturwissenschaften gewinnen in unserer technikorientierten Welt immer mehr an Bedeutung. Deshalb ist es uns wichtig, den natürlichen Forscherdrang der Kinder ernst zu nehmen. Sie sind hochmotiviert dabei herauszufinden “warum das so ist” oder “wie etwas funktioniert”, haben großes Interesse am Beobachten, Experimentieren und Forschen. Wir sehen es deshalb als unsere Aufgabe an, sie mit fachgerechter Begleitung an naturwissenschaftliche und technische Lernangebote heranzuführen, die in Kleingruppen von maximal 6 Kindern stattfinden. Diese werden von den Kindern begeistert aufgenommen. Mit Hilfe unserer Forscherkästen, die unter Mitwirkung des Nobelpreisträgers Prof. Dr. Erwin Neher speziell für Kinder entwickelt wurden, können sie selbst zu kleinen Forschern werden und ihre natürliche Neugier und Experimentierfreude entfalten. Der Kiga arbeitet hier sehr eng mit dem Haus der kleinen Forscher zusammen. Das neueste Projekt: Bildung für nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz.

Mehr lesen

MATHEMATIK

Kinder haben ein natürliches Interesse an Formen und Zahlen. Der Umgang mit Mathematik soll kreativ sein und Spaß machen. Das gelingt am besten in einer Atmosphäre, die den Kindern vielfältige, spannende und abwechslungsreiche Zugänge zur Mathematik geben kann. So gehen wir zum Beispiel auf eine Entdeckungsreise nach geometrischen Formen (Kreis, Quadrat, Rechteck, Dreiecke u.v.m.), die sich überall im Kindergarten verbergen. Die von den Kindern entdeckten Formen werden nun genauer betrachtet, ihre Unterscheidungsmerkmale herausgefunden und ihnen ein bestimmter Begriff zugeordnet. Geometrische Formen werden aber auch mit spannenden Geschichten (z.B. “Faltgeschichte vom kleinen Quadrat”) oder mit Bildern berühmter Maler ( z.B. Kandinsky) in Verbindung gebracht. Darüber hinaus befassen wir uns mit den Zahlen von 1-10. Ein Highlight ist dann der Mathematik-Workshop im Deutschen Museum in Zusammenarbeit mit dem MPZ.

Mehr lesen

LITERACY

Die Sprachkompetenz ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den schulischen und beruflichen Erfolg in unserem Land. Um diese sowohl bei muttersprachlichen als auch ausländischen Kindern optimal zu fördern, wird in unserem Kindergarten großer Wert auf Sprache und Literatur gelegt:

Im täglichen Stuhlkreis befassen wir uns mit (Sach-)Bilderbüchern, erweitern durch die Beschäftigung mit verschiedensten Themen stetig unseren Wortschatz, lernen aber auch in den Diskussionsrunden frei vor der Gruppe zu sprechen und unsere Gedanken zu artikulieren.

Im Laufe ihrer Kindergartenzeit haben die Kinder eine solche Sprach- und Literaturkompetenz erworben, dass sie nun selbst große Freude am Erzählen eigener Geschichten haben. In der Vorschulgruppe erhält jedes Kind dann die Gelegenheit, diese Geschichte zu erfinden und entwickeln und den anderen zu erzählen. Die Geschichten werden dann von uns aufgeschrieben, von den Kindern illustriert und als Buch gedruckt, was nicht nur die Kinder mit großem Stolz erfüllt, sondern auch ein schönes Andenken an die Kindergartenzeit ist. Teilweise kommen die eigenen Geschichten auch zur Aufführung als Puppen- oder Theaterspiel vor Publikum.

Mehr lesen

SCHULWEGTRAINING

Am Ende der Kindergartenzeit steht eine intensive Auseinandersetzung mit den Verkehrs- und Verhaltensregeln durch Bücher und gezieltes Training mit der Erzieherin, aber auch durch Verkehrspolizisten, die die Kinder auf die Gefahren des Schulweges aufmerksam machen und den richtigen Umgang mit Gefahrenquellen einüben.

FORMEN UND SCHREIBEN

Mittels speziell für die Bedürfnisse unserer Vorschulkinder erstellten Arbeitsblätter geben wir ihnen die Möglichkeit sich durch bestimmte graphomotorische Übungen auf den Prozess des Schreibenlernens bestmöglich vorzubereiten. Durch das Formenzeichnen wird die Bewegungsführung und Differenzierung der Hand geübt. Die Kinder bekommen immer mehr Sicherheit im feinmotorischen Bereich. Dies macht sich auch in ihrem späteren Schriftbild bemerkbar.

Als zweite Stufe erfolgt der Umgang mit den einzelnen Buchstaben. Die Kinder erlernen spielerisch das Alphabet, sowie das richtige Erkennen und Schreiben der einzelnen Buchstaben.

Wenn Sie unsere gesamte Konzept-Beschreibung im PDF-Format herunterladen möchten, dann klicken Sie einfach auf diesen Link: Download KunstKiga-Konzept 

Förderung Bayern Logo